Ergebnisabführungsvertrag im Konzern

Nach einem Unternehmenskauf ist es gängige Praxis, die erworbene Gesellschaft in den Konzern zu integrieren. Dazu wird neben dem Beherrschungsvertrag auch ein Ergebnisabführungsvertrag geschlossen, um auf den Gewinn der Tochtergesellschaft zuzugreifen und sich auch Vorabdividenden ausschütten zu lassen. Welche Aspekte bei einem Ergebnisabführungsvertrag von besonderer Praxisbedeutung sind, auf welche Formalien

MORE

Gerichtsvollzieher-Zustellung

Wenn ein Vertrag (z.B. Gewerberaummietvertrag) gekündigt werden soll und es darauf ankommt, dass eine Frist eingehalten wird, empfiehlt sich – um den Zugang der Kündigung eindeutig nachweisen zu können – eine Gerichtsvollzieherzustellung, wenn Schriftform vorgeschrieben ist. Denn ein böswilliger Empfänger könnte im Rechtstreit behaupten, anstatt der Kündigung z.B. eine Glückwunschkarte

MORE